News
14. Werbemitteltag von Bartenbach als „Jahrmarkt der Ideen“
Die deutsche Werbeartikelbranche boomt und meldet für 2017 einen Rekordumsatz (Quelle: Werbeartikel-Monitor 2017 des GWW)! Unabhängig von der Unternehmensgröße machen Ausgaben für haptische Werbung einen erheblichen Anteil am Werbebudget aus. Jedes fünfte befragte Unternehmen will seine Investitionen in diesem Bereich sogar erhöhen. Aber welche Werbemittel passen konkret zum jeweiligen Unternehmen?

Antworten lieferte der 14. Werbemitteltag von Bartenbach, eine der größten Werbemittel- und Marketingmessen in Rhein-Main: Unter dem Motto „Jahrmarkt der Ideen“ veranstaltete der Mainzer Werbemittelgroßhändler am 8. März 2018 seine alljährliche (Frühjahrs-)Hausmesse. 420 Fachbesucher aus über 200 Unternehmen, allesamt Marketingverantwortliche aus Gewerbe, Handel und Industrie, nutzten diese Gelegenheit, sich ausgiebig beraten und begeistern zu lassen. „Die Mehrzahl der Besucher kam dabei aus einem Umkreis von 150 km um Mainz“ erläutert Geschäftsführer Tobias Bartenbach die Zielgruppe. „Aber unser Werbemitteltag zieht alljährlich auch Besucher aus der weiteren Umgebung, ja aus dem ganzen Bundesgebiet nach Mainz.“ Denn es spricht sich herum: Die immer wieder neue Welt der Werbemittel live erleben, bestaunen und mit allen Sinnen genießen – das kann man auf diese Art im Rhein-Main-Gebiet nur bei Bartenbach.

40 namhafte Aussteller präsentierten von 9 bis 18 Uhr aktuelle Trends der gerade zu Ende gegangenen großen Werbemittelmesse PSI sowie moderne (Streuartikel-)Klassiker. Außerdem digitale Werbeartikel, Prämien, Markenprodukte und natürlich alles rund um das Sportjahr 2018 mit der Fußball-WM. So wurden u.a. Produktneuheiten (nicht nur) für Fußballfans vorgestellt, darunter die süße „Abseits-Erklär-Hilfe“ zum Naschen oder Sitzwürfel und -bänke mit Branding als ideales Sitzmöbel für Public Viewing-Events im Mitarbeiter- oder Kollegenkreis. Weiteres „Highlight“ unter den Neuheiten: beleuchtete Displays aus Kunststoff als leichte und leicht aufbaubare Alternative zu klassischen Alu-Displays.

Ob Neuheit oder Klassiker: Der Fokus lag wie immer auf dem echten haptischen Erlebnis. Sehen, erleben, anfassen! Unternehmen jeder Größe finden bei Bartenbach traditionell einen Überblick im Werbemittel-Dschungel sowie ganz praktische und individuelle Entscheidungshilfen bei der Qual der Wahl des passenden Werbemittels.

Zum zweiten Mal galt ein Themenschwerpunkt der Digitalisierung. „Für uns sind klassische Werbeartikel und digitale Marketingtrends keine Gegensätze. Ganz im Gegenteil, wir machen aus ihnen eine große gemeinsame Einheit im Marketing-Mix und zeigen auf unserer Messe zahlreiche Praxisbeispiele dieser gelungenen Integration“, so Firmenchef Tobias Bartenbach.

Zu entdecken gab es auch das „Rundum-sorglos-Paket“: Mit „Bartenbach All inclusive“ bietet das Team um Anne und Tobias Bartenbach ein maßgeschneidertes Werbemittel-Servicepaket, bestehend aus einem Bestellshop für die eigene Logistik sowie einem individuellen Sortiment inklusive Design, Erstellung, Hosting und Lagerhaltung.

Neben vielfältiger Information und Unterhaltung waren die Besucher außerdem in der beliebten Networklounge dazu eingeladen, sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen und das kulinarische Angebot (Live-Cooking) zu genießen – Jahrmarkt-Feeling inklusive.

Nach der Hausmesse ist vor der Hausmesse – und hier lädt Bartenbach Werbemittel gleich zu zwei Jubiläums-Veranstaltungen ein: Am 12./13. September findet die 10. Sonderschau am Standort Mainz-Gonsenheim statt, am 14. März 2019 dann der 15. Werbemitteltag in der Alten Lokhalle. www.werbemitteltag.de